Steffi - Doggi-Fun
15561
page-template-default,page,page-id-15561,page-child,parent-pageid-15388,bridge-core-2.1.4,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-20.1,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.1,vc_responsive
 

Steffi

Steffi Rumpf, geb. Haase, geb. 29.06.1972

 

Auf den Hund gekommen bin ich seit 1987 und habe mich im Laufe der Jahre der Ausbildung von Hunden immer intensiver gewidmet.

 

Seit 1997 bin ich selbst Trainer, zunächst ausschließlich ehrenamtlich im Verein, schwerpunktmässig in Agility. Ich besitze seit damals auch meine Trainer-Lizenz und bilde mich zudem laufend durch aktuelle Publikationen sowie den Besuch diverser Seminare fort. So habe ich beispielsweise Seminare bei Hinky Nickels, Ute Schnider, Sabine Winkler, Roland Lutz, Heinz Weidt, Dina Berlowitz, Alfons Saus, Angela Schmid, Denise Nardelli und Mary Ray –um nur einige zu nennen- teilgenommen.

 

Externe Seminare gebe ich seit ca. 2005, hier zunächst vorwiegend im Bereich „dogdancing“.

 

Zu reiten habe ich nach langem Betteln erst mit ca. 12 Jahren anfangen dürfen. Seit dem habe ich diverse Pferde beritten und teilweise selbst ausgebildet. Zu Beginn meiner reiterlichen Laufbahn habe ich mich vorwiegend dem Springsport gewidmet und bin dort auch an diversen Turnieren bis Klasse L gestartet.

 

Abgeschreckt hat mich dann die auf den Turnieren leider häufig vertretene Einstellung zum Pferd als eine Art Sportgerät. Leider ist diese Einstellung mittlerweile auch auf immer mehr Hundeplätzen vertreten.

 

Zwischenzeitlich liegt mein Interesse für den Reitsport mehr im Freizeitbereich und der Légèreté, wobei ich mich auch hier zirzensische Lektionen sowie generell die Ausbildung über positive Motivation besonders faszinieren.

 

Speziell die Verbindung der Ausbildung von Hunden uns Pferden mit ihren Besitzern zu einem harmonisch miteinander funktionierenden „Dreier-Team“ finde ich als Trainer besonders spannend.

 

In 2005 nach der Geburt unserer Tochter habe ich dann gewagt, mit doggi-fun meine eigene Hunde- und Pferdeschule zu eröffnen.

Seit ich mich mit Hunden befasst habe, habe ich laufend an Kursen und Seminaren bei namhaften Hundefachleuten teilgenommen. Hier einmal eine Auflistung, ich hoffe, ich habe niemanden vergessen 😉

 

Agility:

– Hinky Nickels (mehrfach)

– Roland Lutz (mehrfach)

– Ute Antonson (früher Schnider)

 

Dog Dance:

– Mary Ray

– Nicole Gärtner (früher Weber) (mehrfach)

– Angela Schmid

– Denise Nardelli

 

Verhalten:

– „verstehe Deinen Hund- Körpersprache bei Gehorsamsübungen“, Harry und Ute Antonson

– „Signalsprache und Wesen des Hundes“, Gabriela Kaetzke

– „das Wesen des Hundes“, Heinz Weidt und Dina Berlowitz

– „Wesen, Wesensveranlagung, Wesensförderung, Sprache des Hundes und Lerntheorie“, Prof.Dr. Alfons Saus

 

sonstiges:

– „Train the Trainer für Hundetrainer“, bei Susanne Brune

– „Clickertraining“, Susanne Winkler

– „gesunde Hunde im Agility-Sport“, Tierphysiotherapeutin Ulrike Kania-Hübner

– „TTouch und Bodenarbeit“, Karin-Petra Freiling und Verena Krüpe

– „erste Hilfe für Hunde“, Tierärztin Kerstin Strunk (mehrfach)

– „Obedience“, Angela Schmid

-„Longieren“, Hundeteamschule, Anita Balser

– „Zirkus, Zirkus“ bei Elisabeth Beck

– École Légèreté, Tina Ott

 

zudem habe ich zwei Hunde (Bilbo und Choclet) selbst zur Begleithundeprüfung geführt